AvivA

Der 1997 von der Literaturwissenschaftlerin und Kunsthistorikerin Britta Jürgs gegründete AvivA Verlag veröffentlicht Entdeckungen jenseits des Mainstream.
In der Reihe »Wiederentdeckte Schriftstellerinnen« präsentiert der Verlag (vorwiegend jüdische) Autorinnen der 1920er Jahre. Wiederentdeckungen der 1960er und 1970er Jahre ergänzen die literarischen Fundstücke. Unter dem Motto »Nur keine Musen!« widmet sich die AvivA-Künstlerinnen-Reihe kreativen Frauen aus der Kunst- und Kulturgeschichte.

Nicht in Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Baden-Württemberg, Bayern

LKG
Ronja Kiso
Fon: 034206-65205
Fax: 034206-651734
ronja.kiso@lkg-service.de

Der Lesetipp von Regina Vogel

Susanne Beyer: PaluccaSusanne Beyer: Palucca
Die Biographie
432 Seiten, Broschur
ISBN 978-3-932338-66-3
2014 / 18,90 EUR

Gret Palucca ist eine der Begründerinnen des modernen Tanzes und gleichzeitig Symbolfigur deutsch-deutscher Geschichte. Die Journalistin Susanne Beyer konnte die zuvor gesperrte Privatkorrespondenz der Jahrhundertfrau sichten und zeigt anhand dieser persönlichen Dokumente Palucca im regen Austausch mit ihren Freunden, Bekannten und Verwandten, die sie in ihrem langen Leben begleiteten. Die Autorin entdeckt und porträtiert das Umfeld von Palucca als bedeutenden Künstler- und Intellektuellenzirkel des 20. Jahrhunderts – im Umkreis von Wassily Kandinsky, Ernst Ludwig Kirchner, Paul Klee oder Otto Dix.

Merken