Nimbus2019-01-07T19:16:03+00:00

Nimbus

Nimbus. Kunst und Bücher wurde 1996 von Bernhard Echte in Zürich gegründet. Seit April 2000 hat der Verlag seinen Sitz in der “Villa zum Abendstern” in Wädenswil, dem Schauplatz von Robert Walsers Roman “Der Gehülfe”. Der Verleger veröffentlicht zusammen mit dem Galeristen und Kunstsammler Walter Feilchenfeldt Bücher zu Literatur und Kunst der Moderne, der zeitgenössischen Fotografie und ausgewählte belletristische Neuerscheinungen.

Nicht in Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Hamburg, Bremen, Nordrhein-Westfalen

GVA
Fon: 0551-487177
Fax: 0551-41392
bestellung@gva-verlage.de

Der Lesetipp von Regina Vogel

KH. W. Steckelings: Pina Bausch backstageKH. W. Steckelings: Pina Bausch backstage
Herausgegeben von Stefan Koldehoff
Mit einem Vorwort von Salomon Bausch sowie einem Essay von Nora und Stefan Koldehoff
Texte in Deutsch und Englisch
184 Seiten, Leinen mit Schutzumschlag
ISBN 978-3-907142-99-8
2014 / 39,80 EUR

Zur Spielzeit 1973/74 übernahm Pina Bausch (1940-2009) die Tanzabteilung der Wuppertaler Bühnen und löste mit ihren Produktionen bald heftige Kontroversen aus. Ein Zeuge der ersten Stunde war der Filmemacher und Fotograf KH. W. Steckelings. Pina Bausch lud ihn ein, ihre Compagnie bei den Proben und in den Pausen mit der Kamera zu begleiten. Steckelings tat dies mit größter Unauffälligkeit und intimer Empathie: Die Tänzer nahmen seine Anwesenheit augenscheinlich kaum wahr; nichts an seinen Aufnahmen wirkt irgendwie gestellt oder gekünstelt. Der Betrachter fühlt sich direkt hineinversetzt in den künstlerischen Prozeß jener Anfangsjahre, als Pina Bausch und ihre Gruppe neue tänzerische Ausdrucksformen entwickelten.

Merken